Über Volker

Volker Wiedemann wurde vor etlichen Jahren in einer kleineren Stadt nicht gerade am Nabel der Welt geboren. Ein wunderbarer Mensch namens Helga machte es möglich, dass Volker heute die zauberhafte Welt geniessen darf. Denn ohne die liebevolle Krankenschwester hätten ihn die Ärzte nach seiner Geburt getötet. Volker wurde in eine einfache Arbeiterfamilie hineingeboren, weshalb besondere Freizeit-Highlights nahezu nie an der Tagesordnung waren. Bereits im Kindergarten erkannte er den Unterschied zwischen wohlhabenden Menschen und seinem Elternhaus. Und schon damals hat sich sein innigster Wunsch manifestiert: raus aus diesem einfachen Leben, hin zu einem Leben in Fülle, Glück, Harmonie und Liebe. 

Volker gestaltete sich daraufhin sein Bilderbuch-Leben mit Abitur, Studium, Job. Alles so, wie eine normale beachtenswerte Standard-Karriere eben auszusehen hatte.

Auch wenn er im Vergleich zu seinen Eltern schon wesentlich mehr erreicht hatte und sich deswegen hätte glücklich schätzen können, wurde er trotzdem mehr und mehr frustrierter und trauriger. Irgend etwas fehlte ihm im Leben zu seinem Glück und zur Zufriedenheit. Er konnte es allerdings nicht greifen, was der fehlende Faktor war. 

Glücklicherweise kam es eines Tages zu einer schockierenden Situation, die sein Leben für immer verändern sollte und ihn aufweckte. Um nämlich auf der Karriereleiter nach oben zu steigen, kann es hilfreich sein, den Job hin und wieder zu wechseln. So sollte es geschehen. Volker kaufte sich also über mehrere Wochen hinweg die grossen Tageszeitungen und studierte die Stellenanzeigen. Verzweifelt musste er jedoch feststellen, dass keines der Angebote für ihn „sexy“ genug war, um sich darauf zu bewerben. Er ist schier verzweifelt, weil er dachte, er ist „falsch“. Er passt einfach nicht in diese Welt, da es keine vernünftige Arbeit für ihn mehr gibt. 

Was wäre aber, wenn nicht er selbst „falsch“ oder „unpassend“ in dieser Welt ist? Was wäre, wenn er „richtig“ ist, so wie er ist? Was wäre, wenn er sich einfach sein Leben selbst so gestalteten darf, dass er in dieser Welt seinen Platz findet? 

Und so hat er begonnen, die einzelnen Puzzleteile in seinem Leben so zusammenzufügen, dass ein harmonischer und rundum glücklicher Lebensstil entstanden ist. Mit dieser neuen Lebensart kann er seine Freiheit leben und muss sich nicht mehr unterordnen (was ihm schon immer Schwierigkeiten bereitete). Jetzt kann er sowohl seine vorlaute Art (deswegen wohl auch Keynote-Speaker), als auch seine unendlich grossen Träume und Wünsche mit Leichtigkeit leben. Freunde und Bekannte bezeichnen ihn deshalb auch gerne als Mutmacher und Simplifier.

Redner Keynote-Speaker Volker Wiedemann

Und noch ein paar (private) Fakten über den Redner und Bestseller-Autor Volker Wiedemann. 

Volker…

… wog bei seiner Geburt lediglich ca. 3 Pfund.

… konnte mit 5 Jahren bereits perfekt lesen und Schreiben.

… war bereits ab 8 Jahren täglicher Besucher der städtischen Bibliothek. Auch um Bücher zu lesen.

… hat bereits mit 12 Jahren sein Kinderzimmer eigenständig tapeziert, die Decke gestrichen und den Teppich verlegt.

… wurde bereits in seinem allerersten Schulzeugnis attestiert, dass er ein „lebhafter, aufgeweckter Schüler“ sei. 

… wurde in demselben ersten Schulzeugnis nahe gelegt, dass er „gelegentlich sein Temperament und sein Sprechbedürfnis etwas bremsen sollte“.

… wurde in dem eben benannten ersten Zeugnis ebenfalls bescheinigt, dass er „meist interessiert mitarbeitet“.

… hat einen Monat in New York gelebt und „gearbeitet“

… hat als junger Schüler die Musikschule eigenständig abgebrochen (der Lehrer hat ihm nicht gelernt, wie man eine Orgel spielt).

… hat Wirtschaftsingenieurwesen studiert, kann aber weder „Wirtschaft“ noch „Ingenieur“ so richtig gut.

… war sich immer mehr als einen EURO wert (hatte noch nie Schulden).

… hat noch nie andere Menschen angebettelt.

… geniesst das Wasser am See oder Meer, aber auch die Berge. Das Wasser als Wassermann jedoch etwas mehr.

… liebt den exklusiven Lebensstil.

 

Möchten Sie mehr über den Keynote-Speaker Volker Wiedemann erfahren, dann schauen Sie einmal im Bereich Impressionen nach.